Monatsarchive: August 2015

Von dem würdigen Empfang der heiligen Kommunion

Wenn der Priester, als  Stellvertreter Jesu in der heiligen Messe über Brot und Wein die Worte ausspricht: Dies ist  mein Leib; so erneuert sich  das Wunder der Allmacht und Liebe  Gottes. Das, was  bis dahin  an sich Brot und  Wein  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katechesen | Kommentare deaktiviert für Von dem würdigen Empfang der heiligen Kommunion

Unser Gebet muß Kopf, Herz und Füße haben

Unser Gebet muss  einen Kopf haben und zwar  einen gesunden und einen gescheiden Kopf. Einen gesunden Kopf hat unser Gebet, wenn wir  aufmerken, was wir beten und  nicht unsere Gedanken, weiß Gott wo haben. Wer  sich beim Gebet wissentlich  und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katechesen | Kommentare deaktiviert für Unser Gebet muß Kopf, Herz und Füße haben

Über die Lauheit.

Eine so allgemeine und verderbliche Seelenkrankheit, wie die Lauheit ist, verdient unsere  besondere und volle Beachtung. 1. Kennzeichen  der Lauheit Jede Krankheit  hat  ihre  besondere Erscheinungen, an  denen man sie  erkennt und so hat  auch die Lauheit, diese geistige Kranheit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katechesen | Kommentare deaktiviert für Über die Lauheit.

Pius X

Jesus Christus, der dem Petrus  den Auftrag gab, seine Kirche zu verwalten, sei mit euch Heute haben wir den Gedenktag des heiligen Pius X. Nach dem Tod des Papstes Leo XIII wurde er  am 4. August 1903  zum Papst gewählt.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Pius X

Zum Ehejubiläum

Zum  Ehe- Jubiläum Fünfundzwanzig, fünfzig, sechzig, fünfundsechzig  Jahre ehelicher Gemeinschaft  sind ein Grund  zu Freude und Dank. Dabei  geht  es nicht  um  ein  Abwägen, nicht um ein Aufrechnen. Solche Jahre waren sicherlich gefüllt von Freude und  Leid, von Wohl und Wehe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Zum Ehejubiläum

22.Sonntag B Mk 7,1-8, 14-15 21-23

22.Sonntag B 2015    Die Farbe des Lebens Einführung Jesus sagt im heutigen Evangelium: ,,Dieses Volk ehrt  mich  mit den  Lippen, sein Herz aber ist weit  weg  von mir. Es ist  sinnlos, wie sie  mich verehren, was  sie lehren sind Satzungen  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagpredigt | Kommentare deaktiviert für 22.Sonntag B Mk 7,1-8, 14-15 21-23

21.Sonntag B Joh 6, 60-69

21. Sonntag 2015-  Hindernis-Bedingung Einführung Als Jesus das Brot vermehrte, hat das den Menschen sehr gefallen. Satt zu sein, das war für sie die Bedingung für das Glück.  Aber die Aussage Jesu: Ich bin das Brot des Lebens und Ich sage euch, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagpredigt | Kommentare deaktiviert für 21.Sonntag B Joh 6, 60-69

Wege zum Himmelreich

Einige erkaufen  den Himmel. Unser Leben  sagt der heil. Gregor  gleicht einem Jahrmarkt: ist der Tag vorüber, so ist  keine Zeit  mehr zu kaufen.  Was sollen  wir denn kaufen?  Wir sollen  vor allem  den Himmel kaufen. Wenn man etwas  kaufen,erwerben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katechesen | Kommentare deaktiviert für Wege zum Himmelreich

20.Sonntag B Joh 6, 51-58

20.Sonntag B 2015 Einführung Vor 2000 Jahren schaute Jesus auf die Volksmenge und er sah die hungrigen Menschen. Sie waren nicht nur hungrig nach Brot, sondern auch nach Liebe, nach Glück, nach einem frohen und sinnvollen Leben. Durch die Brotvermehrung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagpredigt | Kommentare deaktiviert für 20.Sonntag B Joh 6, 51-58

Maria Aufnahme in den Himmel B Lk 1,39-56

Maria Aufnahme in den Himmel 2015 Einführung Wenn wir  zujemandem  sagen : Eure Hohheit das ist der Ausdruck der Schätzung, des Einsehen. Alle Menschen wünschen sich  gewertet, anerkannt, gelobt werden. Das Fest Mariä Aufnahme  in den Himmel zeigt  die Schätzung  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Maria Aufnahme in den Himmel B Lk 1,39-56

Prinzip des Christentum.

Wenn wir eine Erfolg erreichen wollen, müssen wir das wollen.Wir mussen uns auf diese Sache /Ziel/ konzentrieren. Die Menschen können sich zur gegebenen Zeit nur auf eine Sache konzentrieren, wenn diese Sache gut machen wollen. Gibt es dieses Prinzip  auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katechesen | Kommentare deaktiviert für Prinzip des Christentum.

19. Sonntag B Joh 6,41-51

19.Sonntag B 2015  –  Eine Speise für die Ewigkeit Einführung Jesus sagte: Ich bin  das lebendige  Brot, das vom  Himmel herabgekommen ist. Wer von  diesem Brot isst, wird  in Ewigkeit leben. Lebensmittel sind notwendig. Sie ermöglichen den Menschen zu leben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagpredigt | Kommentare deaktiviert für 19. Sonntag B Joh 6,41-51

Verklärung des Herrn 2015 Mk 9,2-10

Einführung Gottes Herrlichkeit unsichtbar  anwesend, in sichtbarem Leib, zeigte sich sichtbar im Moment der Verklärung des Herrn und ,,entblößte man“ seine Gottheit. Die kirchlichen Vater betonen, dass bei der Verklärung nicht selbst Jesus veränderte sich, sondern nur sein Aussehen. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Verklärung des Herrn 2015 Mk 9,2-10

Johannes Maria Vianney

Jesus Christus,der uns die Seligkeit  des ewigen Lebens offenbart hat, sei mit euch. Heute haben wir den Gedenktag  des heiligen Pfarrer Johannes Maria Vianney. Er ist der Patron der Priester. Ich habe gelesen, dass er der einzige heilige Pfarrer ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Johannes Maria Vianney

Gott hat bei allen seinen Werken gute Absichten

Ein Mann holt aus dem Wald eine schöne, gerade lange Stange, trägt  sie nach Hause, zersägt sie der Länge nach in zwei  Hälften, macht Sprossen, bohrt Löchert  und  daraus  wird  eine Leiter. Die Leiter ist fertig. Er lehnt  sie an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katechesen | Kommentare deaktiviert für Gott hat bei allen seinen Werken gute Absichten