Montag der 1.Adventwoche Mt 8,5-11 2016-17

Herr, ich bin nicht würdig…

Wie leben und erleben die Zeit, die vor uns ist?

Bei jedem Kauf irgendeinen Haushalt Gerät, bekommen wir auch die Gebrauchsanleitung, wo wir uns anlesen, wie sollen wir betreffendes Gerät benutzen. Diese Gebrauchsanleitungen können kurz sein, aber auch sehr lange. Je das Gerät anspruchsvoller auf die Bedienung ist desto die Gebrauchsanleitung ausführlicher ist. Es gibt die Maschinen, die nur gelernt Technik installieren und und in Betrieb setzen kann. Warum spreche ich heute, über irgendeine Anleitungen? Weil wir im heutigen Evangelium von Jesus, auch eine Anleitung bekommen haben. Sie ist ganz kurz. Herr, ich bin nicht würdig. Wozu dient diese Anleitung? Das ist die Anleitung zum glückliches Leben. Wer von uns nicht glücklich sein will? Nicht anders war das zur Zeit Jesu. Wir sind dankbar dem Hauptmann von Kafarnaum, der uns das Beispiel der Demut, Glauben und Liebe zeigt. Ja ganz sicher, alle diese drei Tugenden sind in ihm,, versammelt“ Wundern wir nicht, dass selbst Jesus war erstaunt und sagte. . Amen, das sage ich euch. Einen solchen Glauben, habe ich in Israel noch bei niemanden gefunden.

Dieser Beitrag wurde unter Andere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.