Samstag der nach Aschermittwoch Lk 5,27-32

Jesus, der zum Zöllner  mit Namen Levi sagte: Folge mir nach, sei mit euch 

Haben Sie schon von so etwas wie dem Wellness-Programm gehört? Es geht darum, Ihren Lebensstil so zu verbessern, dass Sie gesünder und weniger anfällig für Krankheiten sind, die ärztliche Hilfe erfordern. Ein gutes Wellness-Programm beinhaltet eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung, richtige Vitaminpräparate und regelmäßige medizinische Untersuchungen. Was hat das mit dem heutigen Evangelium zu tun?

Jesus, du kamst, um die Sünder zu retten. Herr, erbarme dich unser.

Du hast uns den Weg der guten Tag  gewiesen. Christus, erbarme  dich unser.

Du hast mit Sündern und  Zöllnern zu Tisch gesessen Herr, erbarme dich unser. 

Jesus sagte den Pharisäern und Schriftgelehrten: „Sie brauchen keinen Arzt, sondern die Kranken“ (Lk 5,31). Levi war in Verbindung mit Prostituierten und anderen öffentlichen Sündern, und deshalb war er selbst wahrscheinlich geistig „krank“. Und so war es natürlich, dass Jesus, der himmlische Arzt, ihn ansprach.

Nicht alle Jünger Jesu hatten eine so schlechte Vergangenheit. Zum Beispiel war Andreas ein hingebungsvoller Schüler Johannes des Täufers, bevor er Jesus begegnete. James und John waren fleißige Fischer, hingebungsvolle Familienväter und treue Juden. Höchstwahrscheinlich waren diese Männer geistig hoch. Sie folgten Jesus jedoch, weil sie erkannten, wie sehr seine geistige Heilung ihnen helfen konnte, ein noch volleres und gesünderes Leben zu führen. Wie geht es dir geistig gesund? Sie fallen möglicherweise nicht in die Kategorie der „schweren Sünder“ für Levi, sodass Sie wahrscheinlich keine radikale Operation benötigen. Aber was ist mit den Schmerzen und Leiden, die durch Angst oder Furcht verursacht werden, was ist mit weniger starkem Ärger oder „kleinen“ Übertretungen gegen Gottes Gebote? Keiner von uns ist vollkommen gesund. Wir alle brauchen auf die eine oder andere Weise die heilende Berührung Jesu. Und deshalb sollten wir alle ein spirituelles Wellnessprogramm durchlaufen.

Wie soll ein solches Programm aussehen? Anstelle von Vitaminen sollte es eine tägliche Dosis Gebet und Schriftlesungen enthalten, um uns die Energie zu geben, die wir brauchen, um uns auf den Herrn zu konzentrieren. Dazu gehört auch Übung – die Ausübung des Willens, alles Gute zu akzeptieren und alles Schlechte abzulehnen. Es würde auch eine stabile Ernährung beinhalten, die aus dem Leib und dem Blut Christi besteht, um uns dauerhaft mit dem Leben Jesu zu füllen und uns mit unseren Brüdern und Schwestern in der Kirche zu verbinden. Melden Sie sich noch heute in den Herr  Wellness Center an. Wenn Sie dies tun, werden Sie Freude und Frieden erfahren.

In der Sehnsucht nach dem Heil der Welt beten wir, wie unser Heiland uns zu beten gelehrt hat.

Unser guter Hirte Jesus Christus will uns aus aller Spaltung, Entzweiung und Heillosigkeit zum inneren und äußern  Frieden führen. Deshalb beten wir.

Jesus, lass uns sehen    das ewige  Licht, lass uns hören ewige  Freude, sie du unser Leben.

Dieser Beitrag wurde unter Andere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.