Archiv des Autors: Peter Prochac

4. Sonntag C der Osterzeit Offb 7,9,14-17

Einführung An jedem Ostersonntag dieses Jahres lesen wir aus dem Buch der Offenbarung des Apostels Johannes – der sogenannten Apokalypse. Und so werden wir heute wieder gemeinsam über dieses Buch nachdenken. Wir haben immer noch das Symbol des Lammes vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagpredigt | Kommentare deaktiviert für 4. Sonntag C der Osterzeit Offb 7,9,14-17

Donnerstag der 3.Woche Apg 8,26- 40

Gott, der Herzen der Menschen für Empfangen des Glaubens vorbereitet, sei mit euch. Philippus mag beunruhigt gewesen sein, als ein Engel Gottes ihm sagte, er solle sich dem Wagen eines mächtigen Edelmannes aus einem fremden Land anschließen. Wie kann er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Donnerstag der 3.Woche Apg 8,26- 40

Für den anderen sein.

Die Verkündigung des Reiches Gottes hat mit der Feindseligkeit derer zu tun, die Gott ablehnen. Diejenigen, die die Wahrheit ablehnen. Und die das Gute in der Seele ablehnen. Jesus kennt diese Haltung sehr gut, weshalb er seine Jünger darauf vorbereitet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Für den anderen sein.

Hl. Florian und heilige Märtyrer von Lorch 1Petr 1,3-9

Jesus, der sagte: Wer aber  bis an Ende  beharrt, der wird selig, sei mit euch.  Wie die Geschichtsforschung nachweist, war der hl. Florian der Kanzel des Statthalters von Ufernoricum. Als prominentes Mitglied der christlichen Gemeinde von Lauriacum weigerte er sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Hl. Florian und heilige Märtyrer von Lorch 1Petr 1,3-9

Wer mich sieht, sieht den Vater“ (Joh 14,9)

Was sind die letzten Dinge des Menschen? Glaube ich an das ewige Leben? Viele haben gar nichts geschrieben. In jungen Jahren kümmert man sich nicht um die Endgültigkeit des eigenen Lebens. Das Ende des Lebens ist das Wichtigste. Das Finale. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Wer mich sieht, sieht den Vater“ (Joh 14,9)

Hl.Philippus und Hl.Jakobus Joh 14,6-14

Jesus Christus, der die Apostel in seinen Dienst berufen hat, sei mit euch. Über den Apostel Jakobus, den Sohn des Alphäus – dessen Fest wir heute zusammen mit Philippus feiern – sagt uns das Evangelium nichts außer seinem Namen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Hl.Philippus und Hl.Jakobus Joh 14,6-14

Das Werk Gottes besteht darin, an den zu glauben, den er gesandt hat“ (Joh 6,29).

Eines kann man den Menschenmassen, die Jesus folgten, nicht absprechen: Sie waren hartnäckig. Viele von ihnen hatten mit eigenen Augen gesehen, wie er Blinde, Lahme und Kranke geheilt hatte, und sie alle hatten am Tag zuvor von den auf wundersame … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Das Werk Gottes besteht darin, an den zu glauben, den er gesandt hat“ (Joh 6,29).

Hl. Athanasius, Bischof von Alexandrien, 1 Joh 5,1-5

Jesus Christ, der wahre Gottes Sohn ist, sei mit euch. Unter die großen kirchlichen Persönlichkeiten, die zu Trier in Beziehung getreten sind ,gehört außer Kaiser Konstantin und Kaiserin noch   der große  Bischof Athanasius   aus Alexandrien, der hier als Verbannter 336 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Hl. Athanasius, Bischof von Alexandrien, 1 Joh 5,1-5

LIEBE IST KEIN GEFÜHL.

Es wurde bereits gesagt, dass die Liebe eine Handlung ist und sich in Taten manifestiert. Damit kommen wir zum letzten der häufigen, aber irrtümlichen Begriffe, zu denen wir Stellung nehmen müssen. Liebe ist kein Gefühl. Viele, ja unzählige Menschen empfinden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für LIEBE IST KEIN GEFÜHL.

Hl. Katharina von Siena 1Joh 1,5-2,2

Jesus, der Messias, der gelitten hat und am dritten Tag von den Toten auferstanden, sei mit euch. Heute haben wir das Fest der heiligen Katharina von Siena. Nachfolger  Urbans wurde Gregor XI. aus dem Hause Beaufort. Durch drohende Aufstandsbewegungen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Hl. Katharina von Siena 1Joh 1,5-2,2

Geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder“ Mt 5,24.

Leichter gesagt als getan, oder? Dieses Gebot des Herrn würde jeder von uns am liebsten auf unbestimmte Zeit verschieben. Aber in jedem Abschnitt des Evangeliums spüren wir, wie viel Wert Christus auf Versöhnung legt. Denn niemand kennt die Natur des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder“ Mt 5,24.

Fest der Weihe der Kathedralkirche 1 Kor 3,9-17

Die Kathedrale ist die Kirche, in der die Kathedrale des Bischofs   steht, das Zeichen des Lehr und Hirtenamtes in der Ortskirche, sowie  das Zeichen  der Einheit des Gläubigen.  Adalbert Stifter angesichts der Linzer Dombaupläne von Vinzenz Statz Am 1. Mai … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Fest der Weihe der Kathedralkirche 1 Kor 3,9-17

3.Sonntag der Osterzeit C Joh 21,1-19

3. Sonntag der Osterzeit 2022 Einführung Lasst uns heute darüber nachdenken, wie unsere Liebe zu Gott  ist. Steht Gott in unserem Leben  immer an erster Stelle. Basiert unsere Liebe zu Gott nur auf Gefühlen oder wir können auch mit unseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagpredigt | Kommentare deaktiviert für 3.Sonntag der Osterzeit C Joh 21,1-19

Donnerstag der 2. Osterwoche Apg 5,27-33

Jesus,der sagte: Der Vater liebt den Sohn und  hat alles in seine Hand  gegeben, sei mit euch. Haben Sie jemals daran gedacht, dass Peter ein Rebel ist? Denn er wurde einer, als er sich weigerte, dem Befehl des jüdischen Hohen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Donnerstag der 2. Osterwoche Apg 5,27-33

Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab“ (Joh 3,16).

Das Gespräch zwischen Jesus und Nikodemus ist einer der wichtigsten Dialoge im Neuen Testament. Dass Nikodemus nachts heimlich zu Jesus kommt, weist auf die Dunkelheit des Unglaubens hin. Eine gewisse Zweideutigkeit umgibt seinen Besuch und das gesamte Gespräch. Johannes‘ Vorliebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab“ (Joh 3,16).

Mittwoch der 2. Osterwoche Apg 5,17-26

Gott, dessen Reichtum und Weisheit unergründlich sind, sei mit euch. Stellen Sie sich vor, Sie stehen in einem Gerichtssaal und warten darauf, dass der Richter über Ihr Schicksal entscheidet. Sie wissen, dass Sie unschuldig sind, aber Sie wissen auch, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Mittwoch der 2. Osterwoche Apg 5,17-26

Du musst wiedergeboren werden.

Sie haben es schon gehört und vielleicht sogar selbst gesagt: Ich bin wiedergeboren. Vielleicht nach dem Überleben eines lebensbedrohlichen Ereignisses, bei dem das Leben auf dem Spiel stand. Manchmal hören wir: Ich bin wie neu geboren. Das kann man nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Du musst wiedergeboren werden.

Dienstag der 2. Osterwoche Apg 4,32-37

Jesus, der sagte: Ihr  müsst  von neuem geboren werden, sei mit euch. Die ersten Christen hatten Frieden mit Gott, darum auch Frieden unter sich, Frieden selbst mit ihren erbittertsten Todfeinden. Sie wussten,was sie wollten, wozu sie auf Erden seien, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Dienstag der 2. Osterwoche Apg 4,32-37

„Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.“ (Mk 16,15)

Das Markusevangelium beschreibt nur eine einzige Erscheinung des auferstandenen Christus vor den Aposteln, bei der er seine letzten Worte an sie richtet. Sie saßen am Tisch, wie wir sie oft mit Jesus vor seinem Leiden und Sterben sehen. Diesmal gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für „Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.“ (Mk 16,15)

Hl. Markus, Evangelist Mk 16,15-29

Jesus, der sagte: Wer glaubt und getauft wird, wird errettet werden, sei mit euch. Heute ehrt die Kirche den heiligen Markus, der das Evangelium geschrieben hat und ein Gefährte von Petrus, Paulus und Barnabas war. Wenn wir uns die Geschichten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Hl. Markus, Evangelist Mk 16,15-29

Geht in die ganze Welt und predigt der ganzen Schöpfung das Evangelium. (Mk 16:15).

Interessanterweise hat Jesus nie genau gesagt, was das „Evangelium“ war oder was die Jünger sagen sollten. Wahrscheinlich, weil die gute Nachricht von unserer Errettung unsere Worte und logischen Aussagen übersteigt. Weil die gute Nachricht von Gottes Liebe und Errettung jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Geht in die ganze Welt und predigt der ganzen Schöpfung das Evangelium. (Mk 16:15).

Samstag der Osteroktav Apg 4,13-21

Jesus, der am ersten Tag der Woche Maria Magdalena erschien, sei mit euch. Ab Ostermittwoch wird im Wortgottesdienst die Geschichte von der Heilung des von Geburt an lahmen Mannes gelesen. Petrus und Johannes vollbrachten in der Kraft des Namens Jesu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Samstag der Osteroktav Apg 4,13-21